September, Wandern

3-Tobel-Wanderung

Von Rikon nach Pfäffikon/ZH. Oft im Wald, drei Wasserläufe, ein paar schmucke Wasserfälle. Die ideale Sommerwanderung.

  • Bahnhof Rikon im Tösstal – Pfäffikon/ZH
  • Anreise: Mit öV
  • Erforderlicher Fitnesslevel: Diese Wanderung hat einige Treppen, es geht auf und ab. Trittsicherheit ist auf jeden Fall erforderlich, da sowohl die Holzstufen, als auch die Holzbrücken oder der Waldboden rutschig sein können.
  • Dauer: rund 3 Stunden
  • Lange: ca. 12 Kilometer
  • Verpflegung: Grillplätze vorhanden
    Keine Brunnen
    Diverse Restaurants gegen Ende der Wanderung

Zugegeben, die 3-Tobel-Wanderung hat für uns nur zwei Schluchten, da wir nach dem ersten Tobel eine Abzweigung verpassen. (Bilder vergrössern = anklicken!)

Doch alles der Reihe nach:

OLYMPUS DIGITAL CAMERAUm 11 Uhr starten wir in Rikon.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAEin paar Minuten später entdecken wir den Fabrikladen der »Kuhn Rikon«.


OLYMPUS DIGITAL CAMERAWir sehen Baumpilze.


OLYMPUS DIGITAL CAMERAUnd wir gehen über viele Brücken.


OLYMPUS DIGITAL CAMERATreppen rauf …

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
… und Treppen runter.


OLYMPUS DIGITAL CAMERASind das kletternde Stromer?


OLYMPUS DIGITAL CAMERAWasser noch und nöcher. Auch ein paar schmucke Wasserfälle.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAEin ehemaliger Industrieweiher voller Fische

Nagelfluhwände

IMG_9150
Inklusive Umweg sind wir länger unterwegs als vorgesehen.

Das ist eine schöne Sommerwanderung.
Bei Regen und im Winter weniger zu empfehlen.

4 Comments

  1. Karin says

    Und wenn du eine pfanne kaufst und in den rucksack steckst, kannst du dir später darin noch einen fisch aus dem weiher braten 🙂
    Danke für den wandertipp, mach ich auch mal!

  2. Esther Leitner says

    Tolle Wanderung, danke für den Tipp! Wir habe daraus eine Rundwanderung gemacht, reine Laufzeit ca. 5 Stunden. Rikon – Tobelbach – Bläsimüli – Gündisau – Madetswil – Neschwil – Rikon. In Neschwil hat es ein Restaurant, öffnet allerdings erst um 15.30 Uhr. Bisschen Kondition ist von Vorteil und hilft … Und wir haben alle Tobel gesehen 😉

    • Oh, das tönt aber auch sehr gut. Danke für den Tipp.
      Beim nächsten Versuch sehen wir dann auch alle drei. 🙂

Comments are closed.