Ausflüge

Gut gebrüllt, Lyon

Zu dieser Ausstellung im Fotomuseum Winterthur kam ich dank eines Regenschauers, und ich war noch drin, als sich die Wolken längst verzogen hatten. Tolle, atmosphärische Fotos aus den USA, aus Mexiko, Haiti und Bolivien. Danny Lyon (geb. 1942) ist als Fotograf immer mittendrin – sei es in einer Chicago-Motorradgang, in einem texanischen Gefängnis oder in der Bürgerrechtsbewegung Ende der 1960er-Jahre. Grossartige Fotos gibt’s auch aus New York, vor allem aus Lower Manhattan. Dazu kommen kurze Dokumentarfilme, zum Beispiel über den dauerbekifften Tätowierer Bill Sanders. Oder von einem Sonntag im Knast.
Nicht nur bei schlechtem Wetter empfehlenswert!

3 Comments

  1. Fatima says

    Danke liebe Karin! Gerade heute habe ich einen Artikel über den Fotografen gelesen. Ich hatte aber nicht realisiert, dass die Ausstellung gleich bei mir um die Ecke ist.

  2. Franziska says

    Das kommt auf meine Schlechtwetterliste:-) Sehr vielversprechend, danke 1000 für den Tipp!
    (Und genau, oft entpuppen sich spontane Ideen als Glücksfall!)

Comments are closed.